+ 49.(0)251.68 66 18-0 schillergymnasium@stadt-muenster.de

Als schulinterne  Fortsetzung des UNESCO-Projekttages 2018
war die multimediale Wanderausstellung  Planet plastic des überparteilichen Münsteraner Vereins vamos e.V. für drei Wochen vom 24.04.-15.05.2018 am Schiller zu Gast.
Vamos e.V. engagiert sich gegen globale Armut, Elend und Umweltzerstörung. Die Ausstellung sensibilisiert mit Info-Stellwänden, Tablet- und MP3-Einspielungen sehr anschaulich für die katastrophalen Folgen von ungebremster Erdöl- und Plastikproduktion für alle Lebewesen und die gesamte globale Umwelt und zeigt mögliche positive Gegenmaßnahmen  auf.

Rund zwanzig Projekt-SchülerInnen aus der Sekundarstufe II führten Schulklassen aus den Jahrgangsstufen 5-9 für jeweils eine Unterrichtsstunde durch die Ausstellung, die vor der Schul-Aula aufgebaut worden war, zunächst auf Deutsch.
Ab der zweiten Ausstellungswoche dehnten die Projekt-SchülerInnen die Führungsangebote dann eigeninitiativ auf englischsprachige Führungen aus.
Bis zum Ausstellungsende haben insgesamt 18 Führungen mit ca. 520 BesucherInnen stattgefunden, praktisch die gesamte Sekundarstufe I, die vollständige Zielgruppe, wurde erreicht. Und die Resonanz auf das multimediale Ausstellungsformat mit Führungen war durchgängig mehr als positiv bei allen Beteiligten. Die Schülergruppen fanden den Ausstellungsbesuch richtig gut und reagierten nachdenklich, die KollegInnen waren sehr angetan von der Ausstellung und die FührerInnen wuchsen an ihren Aufgaben und waren überaus engagiert.
Insgesamt ein Ausdruck einer gelungenen, von Schülern getragenen Schulkultur. Was bleibt, ist zunächst die Initiative am Schiller ab Jgst. 5 nachhaltige Trinkflaschen einzuführen. Das ist ein neues Projekt, das wir in der Arbeitsgruppe Klimaschutz am Schiller nun angehen wollen.

(NES)