+ 49.(0)251.68 66 18-0 schillergymnasium@stadt-muenster.de

Unterricht

am Schillergymnasium Münster

Die Mittelstufe – Organisation und Perspektiven

Im Bildungsgang G9 umfasst die Mittelstufe die Stufen 7 – 10. Im Laufe dieser Jahre bietet die Schule – in Fortsetzung der Arbeit in der Erprobungsstufe -verschiedene Möglichkeiten an, den Schülerinnen und Schülern ein Lernumfeld zu bieten, das ihren persönlichen Bedürfnissen sowohl in Bezug auf die Schullaufbahn als auch in Bezug auf das soziale Miteinander gerecht wird.

 

Norderneyfahrt

Den Auftakt in die Mittelstufe bildet die Norderneyfahrt, die in der Regel kurz vor den Herbstferien stattfindet. Alle Klassen fahren gemeinsam für eine Woche auf die Insel, um das Miteinander im Klassenverband zu stärken, aber auch um die ganze Stufe zu erleben, mit der der Kontakt durch vielfältige Kurse in der Mittelstufe immer enger wird und die dann langfristig die Basis des Lernens in den Kursen der Oberstufe bildet.

 

WP I und WP II

Im Laufe der Mittelstufe werden individuelle Entscheidungen für die Schullaufbahn getroffen.
Zunächst beginnt in der 7 die 2. Fremdsprache (Wahlpflichtbereich I), bei der die Schülerinnen und Schüler zwischen Französisch und Latein wählen können.

Mit Beginn der Klasse 9 findet die Wahl zum Wahlpflichtbereich II statt. Wir bieten Schwerpunktsetzungen einerseits durch das Angebot einer dritten Fremdsprache, andererseits durch Angebote im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen, gesellschaftswissenschaftlichen und künstlerischem Bereich.

Das aktuelle Angebot umfasst folgende Kurse:

  • Französisch
  • Darstellen und Gestalten
  • Global Challenges (Erdkunde/Sozialwissenschaften bilingual)
  • Informatik
  • Biologie/Chemie

 

Enrichment

Diese Form der Individualisierung in den Wahlpflichtbereichen wird durch reichhaltige weitere Angebote flankiert, z.B. Drehtürmodelle für besonders begabte Schülerinnen und Schüler oder eine Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften, Teilnahme an Wettbewerben und Bewerbungen für Juniorakademien. (Vgl. auch Fordern und Fördern)

 

Beratung und Hilfe

Außer durch die individuelle Gestaltung der Schullaufbahn unterstützen wir unsere Schülerinnen und Schüler auch durch ein ausgebautes Beratungssytem, das von Lerncoaching bis zu psychologischer Beratung reicht, da die jungen Menschen gerade in diesen oft schwierigen Jahren der Persönlichkeitsentwicklung vielfältige Hilfe benötigen (s.a. Schulsozialarbeit). Ein umfangreiches Präventionsangebot sowie die Angebote der Studien- und Berufsorientierung sind weitere wichtige Maßnahmen für die Unterstützung.

 

VERA 8

Eine Besonderheit der Mittelstufe bilden die Lernstandserhebungen, die ab dem Schuljahr 20/21 allgemein als VERA 8 bezeichnet werden. In einem Zeitraum von drei Wochen im März 2021 werden in Stufe 8 in den Fächern Englisch, Deutsch und Mathematik durch Testhefte Standards überprüft. Die schulinterne Auswertung dient der gezielten Förderung der Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler. Mittelfristig werden die bisher üblichen Testhefte durch eine digital basierte Testung ersetzt werden. Für weitere Informationen rund um Vera 8:

https://www.schulentwicklung.nrw.de/e/lernstand8/allgemeine-informationen/index.html