+ 49.(0)251.68 66 18-0 schillergymnasium@stadt-muenster.de

Unterricht

am Schillergymnasium Münster

Fach: Biologie

Die Fachschaft Biologie

Informationen zum Fach Biologie

Das Schillergymnasium hat mit seiner zentralen Lage im Kreuzviertel viele Möglichkeiten, Pflanzen und Tiere in ihrer konkreten Umwelt zu untersuchen. Der Schulgarten, die Promenade mit ihren Kleingewässern, der Botanische Garten und die Münstersche Aa können hierzu genutzt werden.

Den Schülern stehen zwei Fachräume zur Verfügung. Mikroskope und Binokularlupen von Zeiss und Wild (ausreichend für alle Schüler einer Klasse) können genutzt werden.

Eingeführte Lehrwerke in der Sekundarstufe I und II

 

Jahrgangsstufe 5/6

Jahrgangsstufe 7–9

Jahrgangsstufe EF

Qualifikationsphase GK

Qualifikationsphase LK

Neben den durch die Lehrpläne vorgegebenen Lehrinhalten findet man im Biologieunterricht am Schiller u. a. folgende Besonderheiten und über den Unterricht hinausgehende Angebote:

Mikroskopierkurse

Bevor die neuen Fünftklässler bei uns starten, können sie sich schon mal als kleine Naturwissenschaftler fühlen und an zwei Nachmittagen einen Mikroskopier-Führerschein machen. Dabei erleben sie den faszinierenden Blick durch das Mikroskop auf einfache Präparate und klären mit kriminaltechnischer Unterstützung einen Diebstahl auf. Nebenbei lernen sie zukünftige Mitschüler und Mitschülerinnen kennen, orientieren sich im Gebäude und freuen sich hoffentlich noch ein bisschen mehr auf den neuen Schulabschnitt!

Zusammenarbeit mit dem Lumbricus-Umweltbus

Eine besondere Erfahrung für unsere Schülerinnen und Schüler ist der Unterricht im rollenden Klassenzimmer – dem Lumbricus-Umweltbus. Ob im Rahmen der Unterrichtsreihe „Ökosystem Wald“ in der Klasse 8 oder in der Oberstufe bei Gewässeruntersuchungen ist der sehr gut ausgestattete Lumbricus der Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA) eine tolle Bereicherung für den Unterricht. Dabei stehen vor allem die Erkundung von Lebensräumen und Naturerfahrungen im Vordergrund.

Projekte mit der Aidshilfe e.V.

Zur Vertiefung des Sexualkundeunterrichts organisieren wir in den Jahrgangsstufen 7 und 9 Projekttage mit der Aidshilfe e.V.

Hier geht es um die lebensnahe Wissensvermittlung zu körperlichen Veränderungen in der Pubertät, zum Thema sexuelle Gesundheit sowie um die Wertekommunikation zu unterschiedlichen Inhalten aus den Themenbereichen Freundschaft, Liebe, Sexualität und Medien.

Differenzierungskurs Biologie/Chemie im Wahlpflichtbereich der Klassen 8 und 9

Hier werden Sie direkt zur Seite der Fachschaft Chemie weitergeleitet, auf der sich alle nötigen Informationen des fachübergreifenden Differenzierungskurses Biologie/Chemie befinden.

Projektkurs Genetik (Q1/Q2)

Diesen Kurs bieten wir für Schüler und Schülerinnen in der Qualifikationsphase an. Er ersetzt die Facharbeit und wird mit einer Stunde pro Halbjahr verrechnet.

Der Projektkurs bietet interessierten Schülern und Schülerinnen vertiefende Inhalte zum Thema „molekulare Genetik“ in Form von Referaten und Besuchen der Universitäten. So nehmen sie an experimentellen Kursen der Universität Osnabrück teil und besuchen an zwei Nachmittagen das Institut für molekulare Neurobiologie. Auch der Besuch von Vorlesungen in Münster ist Teil des Kurses. Der Leistungsnachweis erfolgt in Form von Referaten und Protokollen. Ebenso wird engagiertes experimentelles Arbeiten positiv bewertet.

Imker-AG

Hier werden Sie direkt zu unserer Seite Imker-AG weitergeleitet.

Schulgarten

Hier werden Sie direkt zu unserer Seite Schulgarten weitergeleitet.

Schulinternes Curriculum
InhaltsfelderFachliche Kontexte
Jahrgangsstufe 5
Bau und Leistungen des menschlichen KörpersGesundheitsbewusstes Leben
BewegungssystemSkelett, Muskulatur, Gelenke, Körperhaltung
Ernährung und VerdauungNahrungsmittel, Inhaltsstoffe der Nahrung, Energiebegriff, Verdauungssystem, Zähne/Gebiss
Atmung und BlutkreislaufHerz und Kreislaufsystem, Lunge und Atmung
Sonnenschutz und SonnengenussNotwendigkeit von UV-Schutz
SuchtprophylaxeDrogen: Nikotin und Alkohol
Vielfalt von LebewesenPflanzen und Tiere in verschiedenen Lebensräumen
Nutzpflanzen und NutztiereKörperbau des Hundes, vom Wild- zum Nutztier, Nutzen von Pflanzen und Tieren für die menschliche Ernährung
BlütenpflanzenAufbau von Samenpflanzen und deren Blüten, Bestäubung; Pflanzenfamilien
Angepasstheit von Tieren und Pflanzen an verschiedene LebensräumeVögel in Stadt und Land, Vogelflug, Fortbewegung und Ernährung im Wasser, Kennzeichen der Wirbeltiere
Wirbeltiere und wirbellose TiereVergleich von Wirbeltieren und wirbellosen Tieren: Außen- und Innenskelett
Jahrgangsstufe 6
Angepasstheit von Pflanzen und Tieren an die JahreszeitenTiere und Pflanzen im Jahresverlauf
Blattaufbau, ZellenMikroskopieren verschiedener Zellen
FotosyntheseOhne Pflanzen kein Leben.
Fortpflanzung und Entwicklung von BlütenpflanzenDie Wärme der Sonne lässt Samen keimen.
Pflanzen im JahresrhythmusBlattaustrieb, Knospen, Blattabfall; Mehrjährige und Holzgewächse
Wärmehaushalt und überwinterung bei TierenGleich- und Wechselwarme; Arten der überwinterung, Tiere der Wüste und der Polarregion
Sinnesorganedie Umwelt erleben
das menschliche AugeBau und Funktion der Bestandteile des Auges
Reizaufnahme und InformationsverarbeitungReiz-Reaktions-Schema
besondere Sinnesleistungen bei TierenUltraschall bei der Fledermaus oder
Kommunikation und Orientierung unter Wasser beim Wal
Vielfalt von LebewesenNaturschutz
Biotop- und ArtenschutzLeben und Entwicklung der Amphibien, Krötenwanderung
Entwicklung bei Wirbel- und GliedertierenVergleich der Entwicklung verschiedener Wirbeltiere mit der eines Insekts
Sexualerziehungdie Sexualität des Menschen
Fortpflanzung des MenschenVeränderungen in der Pubertät, Bau und Funktion der Geschlechtsorgane, Paarbindung, Geschlechtsverkehr, Empfängnis, Verhütung
Entwicklung des MenschenSchwangerschaft und Geburt, vom Säugling zum Kleinkind
Jahrgangsstufe 8
Energiefluss und StoffkreisläufeÖkosysteme
Erkundung und Beschreibung des Biotops Laubwaldtypische Bäume und Sträucher, abiotische und biotische Faktoren im Schlossgarten
Energieumwandlung und EnergieflussFotosynthese und Zellatmung; Produzenten, Konsumenten und Destruenten
NahrungsbeziehungenRäuber-Beute; Nahrungskette/-Netz/-Pyramide; Kreisläufe
Veränderung von ökosystemen durch Eingriffe des MenschenWälder – gefährdete ökosysteme: Belastung des Waldbodens durch den Menschen: Versauerung, überdüngung; Monokulturen
Biotop- und Artenschutznachhaltige Forstwirtschaft, Naturschutzgebiete
Wald im Konfliktfeld zwischen Freizeitansprüchen, ökonomie und Arten- und Biotopschutz
Treibhauseffekt und NachhaltigkeitTreibhauseffekt – der große Klimaschwindel
Evolutionäre EntwicklungVielfalt und Veränderung – Reise durch die Erdgeschichte
Erdzeitalter und DatierungEntstehung, Datierung und Einordnung von Fossilien
Stammesentwicklung der Wirbeltiere und des MenschenEvolution der Wirbeltiere, Wirbeltierstammbaum
EvolutionsmechanismenEinordnung des Menschen in das natürliche System
Brückentier Archaeopteryx
Homologie und Analogie
Merkmalsveränderungen als Ausdruck von genetischer Variabilität (z.B. Mutation) und Auslese (Selektion)
Mutation und Modifikation
verschiedene Vogelschnäbel als Angepasstheit an Nahrung (Darwinfinken)
Frage des Erhalts der Biodiversität im Zusammenhang mit Nutzungsmöglichkeiten der Arten durch den Menschen
Ursprung von Kulturpflanzen
Kommunikation und RegulationSignale senden, empfangen und verarbeiten
Bau und Funktion des NervensystemsReiz – Reaktionsschema
Krankheitserreger erkennen und abwehrenperipheres und zentrales Nervensystem
Aufbau und zur Funktion der Netzhaut
Phasen eines Lernvorganges
Viren, Bakterien, Parasiten, deren Bau und Vermehrung
Immunsystem
Impfung
Allergien
Jahrgangsstufe 9
Kommunikation und Regulationerkennen und reagieren
Regulation durch HormoneHormonsystem im überblick
RegelkreisBlutzuckerregulation, Diabetes
Grundlagen der VererbungGene – Bauanleitungen für Lebewesen
dominante/rezessive und kodominante Vererbungdie Mendelschen Regeln der Vererbung
ErbanlagenVererbung der Blutgruppen des Menschen
ChromosomenBedeutung des Zellkerns
genotypische GeschlechtsbestimmungBau der Chromosomen
Veränderungen des ErbgutsKaryogramm
Mitose und Zellteilung
Meiose
vom Gen zum Merkmal
Genommutationen am Bsp. der Trisomie 21
Sexualerziehungdie Sexualität des Menschen
Fortpflanzung des MenschenMensch und Partnerschaft
Bau und Funktion der Geschlechtsorgane
Familienplanung und Empfängnisverhütung
Individualentwicklung des MenschenStationen eines Lebens-Verantwortung für das Leben
Embryonen und EmbryonenschutzFortpflanzung und Entwicklung (Befruchtung, Embryonalentwicklung, Geburt, Tod)
Anwendung moderner medizintechnischer VerfahrenPränataldiagnostik und ihre Konsequenzen
Verantwortlicher Umgang mit dem eigenen Körpergesundheitsbewusste Ernährung
Organspender werden?Gefahren von Drogen
Konsequenzen von Alkohol- und Haschisch Ge-/Missbrauch
Bau und Funktion der Niere
Dialyse
Bedeutung der Niere als Transplantationsorgan

 

Oberstufenlehrplan