+ 49.(0)251.68 66 18-0 schillergymnasium@stadt-muenster.de

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsfilmreihe des Schillergymnasiums zeigte der UNESCO Klima Arbeitskreis am Freitagabend den Film „The True Cost“. Passend zur Eröffnung von Primark in Münster konnten interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis Q2 so einen Einblick in die andere Seite der Modeindustrie bekommen. Zuvor forderte der stellvertretende Schulleiter Andreas Novak die Anwesenden auf, die „Mücke im Schafspelz der Modekonzerne“ zu werden um deutlich zu machen, dass auch kleine Dinge eine große Wirkung haben können. Stefan Gutsche, der die Schülerinnen und Schüler im Namen des Arbeitskreises begrüßte, machte deutlich, dass es nicht um „den erhobenen Zeigefinger“ ginge, sondern vielmehr darum, sich die Verhältnisse bewusst zu machen und für sich selbst die eigene Einstellung zu hinterfragen. Im Anschluss an den Film zeigte sich eine Vielzahl der Jugendlichen beeindruckt und stellte in einer Evaluation die Frage, wie sie Veränderungen bewirken können. Antworten auf diese Frage zu finden wird das Ziel eines der Projekte sein, die am UNESCO Projekttag im April 2018 durchgeführt werden.

Stefan Gutsche, Mitglied des AK Klima des Schillergymnasiums, begrüßt die Anwesenden.

(HTM)