+ 49.(0)251.68 66 18-0 schillergymnasium@stadt-muenster.de


Am vergangenen Freitagabend um 18 Uhr trafen sich viele talentierte Musikerinnnen und Musiker sowie zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer in der Aula des Schillergymnasiums zum allseits beliebten Sommerkonzert.
Ganz nach dem Motto „Hakuna Matata“ (zu deutsch: „Es gibt keine Schwierigkeiten“) stimmte der Vokalpraktische Kurs der Jgst. 11 unter der Leitung von Lehrer Christian Meyer das Konzert mit dem Titelsong des Films „König der Löwen“ ein. Die Schülerinnen und Schüler des Kurses sorgten für eine mitreißende Performance, die mit tosendem Applaus belohnt wurde. Anschließend trat der Chor unter der Leitung von Lehrerin Christiane Allecke, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen, auf die Bühne und sang das Lied „Sanft weht ein Hauch überm Meer“ aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“, begleitet durch das Einhorn-Orchester. Anschließend sang der Chor das Lied „Applaus, Applaus“. Für Fernsehnostalgie sorgte Lehrer Tobias Berthel mit seinem Orchester, welches das TV-Thema der Kultserie „Die Schwarzwaldklinik“ nahezu perfekt aufführte. Gerade die Väter und Mütter, die sich an die Serie erinnerten, klatschten begeistert.
Auch passend zum Leitspruch „Hakuna Matata“ führten die Musikkurse der Jgst. 10 ein Lied von Pharrell Williams auf: „Freedom“. Sehr gut gesungen von Marcia Zahrnt (Jg. 10) und einem der Kurse wurde im Anschluss das Lied „Grenade“ von Bruno Mars.
Die Fans der Klassischen Musik kamen dank Melvin Kroll (Jg. 10) voll auf ihre Kosten, der das anspruchsvolle Fantaisie-Impromptu, op. 66 von Frédéric Chopin auf dem Klavier spielte und für seine sehr gefühlvolle Darbietung viel Applaus erntete. Mit dem gemeinsamen Kanon „Alles schweiget“ wurde auch das begeisterte Publikum in das Sommerkonzert eingebunden.
Nach einer kurzen Pause konnte sich das Publikum auf den Vokalpraktischen Kurs der Jgst. 11 freuen. Dieser führte eine neue Interpretation der Lieder „Build me up buttercup“ und „Maybe someday“ auf. Der „Optische Höhepunkt“ des Abends war die A-Cappella-AG mit den fröhlichen Songs „Twist and shout“, „Price Tag“ und „I want it that way“. Auf schillernde Weise beendete die A-Cappella-Gruppe den Abend mit dem ironischen und Gelächter auslösenden Lied „Du zweite Wahl“ von Maybebop und dem Klassiker „It’s alright“ von Curtis Mayfield. Die Überraschung des Abends war das für Christiane Allecke gesungene und von der Jgst. 11 dirigierte Geburtstagslied, sodass alle das Konzert unbeschwert und ohne Sorgen verlassen konnten.
Das diesjährige Sommerkonzert in der Aula des Schillergymnasiums war ein voller Erfolg mit einem hohen musikalischen Niveau. Nicht zu vergessen die genialen Moderatoren aus der Jgst. 11, welche mit ihren Wortspielen und Flachwitzen lustig von Darbietung zu Darbietung begleiteten. In der Pause wurden die Musikbegeisterten mit Getränken und Snacks versorgt. Thiemo Hagedorn (Jg. 11) sorgte mit leidenschaftlichem Engagement für den Sound und stimmungsvolles Licht. Vielen Dank an alle Künstler:innen und das Orga-Team, alle Beteiligten freuen sich schon auf nächstes Jahr!

(Tobias Berthel)