Aktuelles

 

Klasse 6c auf Krötenexpedition 21.05.2013

Kröten gibt es länger als Dinos! Diese Neuigkeit und viel weiteres Wissenswerte erfuhren die Klasse 6c und ihre Bio-Lehrerin Elke Haverland in Gievenbeck. Dort erkundeten sie unter fachkundiger Anleitung von Frau Tschuschke das Wanderungs- und Fortpflanzungsverhalten der Kröten. Einige Exemplare konnten hautnah studiert werden und in kurzer Zeit war die Beziehung so innig, dass die Kröten sogar mit Namen verabschiedet wurden, bevor die SchülerInnen sie in ihr Laichgewässer entließen!

Ausstellung der Q1 im Friederike-Fliedner-Haus 08.05.2013

Am 24.4.2013 wurde im Friederike-Fliedner-Haus eine Ausstellung von Schüler-arbeiten der beiden Grundkurse Kunst der Q1 eröffnet. Es handelt sich hier um malerische Arbeiten auf Leinwänden und Papier unter dem Titel "Landschaften als Spiegel der Seele" aus den Kunstkursen von Herrn Gutsche und Frau Herrmann. Die Arbeiten entstanden in Anlehnung an Bilder Caspar-David Friedrichs und wurden aus verschiedenen Landschaftselementen, die zeichnerisch oder digital vorbereitet worden waren, zu einem neuen, einheitlichen Bildganzen zusammengesetzt.
Mit einem bunten Programm aus Gesang und instrumentalen musikalischen Einlagen sorgte die Klasse 6a unter Leitung von Frau Christiane Allecke für einen stimmungsvollen Nachmittag, an dem die Bewohner des Friederike-Fliedner-Hauses interessiert teilnahmen und einige Lieder begeistert mitsangen.
Begleitet wurde die Ausstellungseröffnung außerdem von Frau Farnia Rassouli-Lessmann und Frau Hillebrandt, die die Veranstaltung schon zum zweiten Mal für die Einrichtung mit Vertretern des Schillergymnasiums organisiert hat. Die Bilder sind bis Ende Juni dort ausgestellt.

   

(R. Herrmann)

Unsere Ruderer wieder erfolgreich: Dormann und Diletti siegen in Münster und Duisburg 24.04.2013

Am vergangenen Wochenende fand in Münster die 43. Aaseeregatta statt. Parallel dazu liefen in Duisburg die Kleinbootmeisterschaften. Dabei waren unsere für den RVM startenden Schüler Constantin Dormann und Paul Diletti wieder sehr erfolgreich.

In Münster ging Constantin Dormann in zwei Zweierkombinationen an den Start, die sich auch aus der Trainingsgemeinschaft Münster, Minden und Waltrop zusammensetzten, mit der im Sommer bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften gestartet werden soll. Dazu bot die Aaseeregatta eine guten Gelegenheit zum Ausprobieren. Am Samstagvormittag reichte es bei starkem Gegenwind zwar nicht für den Sieg gegen die Konkurrenz im schweren Doppelzweier der U19-Junioren, doch am Nachmittag konnte die Kombination mit Minden im leichten Zweier einen glänzenden Zieleinlauf mit mehreren Längen Vorsprung erkämpfen. Am Sonntag wurde dann noch zusammen mit Waltrop  ein 2. Platz hinter der Partnercombo aus Minden erreicht.

Auch Paul Diletti konnte sehr gute Ergebnisse erzielen. Auf der Kleinbootmeisterschaft in Duisburg qualifizierte er sich nicht nur im Riemenzweier mit seinem Partner aus Waltrop für das A-Finale, sondern konnte sogar den 3. Platz erzielen. Beide Regatten brachten unsere Ruderer wieder ein Stück weiter, weil sie sich gegen erfahrene Konkurrenz durchsetzen konnten. Der erfolgreiche Start in die Saison gibt begründete Hoffnung auf weitere Siege im nun ersten Jahr im U19-Bereich.

(Manfred Sellmayer, Fotos: Peter Leßmann)

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb "Biodiversität" 18.04.2013

(v.l. Alisa Preusser, Rahel Micklich, Tabea Preusser)

Erfolgreich teilgenommen am Wettbewerb „Biodiversität“, der gemeinsam von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Fraport AG ausgeschrieben worden war, haben Alisa und Tabea Preusser und Rahel Micklich vom Schillergymnasium. Mit einer Website zum Thema „Vegetarismus und Nachhaltigkeit“ erreichten sie den 2. Platz in der Kategorie Online Teambeitrag. Die Vorstände Dr. Roland Gerschermann von der FAZ und Peter Schmitz von der Fraport AG lobten in einer Feierstunde in Frankfurt die Originalität und hohe Qualität der von den Schülerinnen der UNESCO-Schule Schillergymnasium erstellten Website. Alle Interessierten können sich unter folgender Adresse die Website der Schülerinnen genauer anschauen:

http://vegetarismus-yourlifestyle.jimdo.com/

Herzlichen Glückwunsch!

Schiller wieder in Athen 17.04.2013

Unser Programm war reichhaltig: In Athen selbst wollten wir folgendes besichtigen: Dionysostheater und Akropolis, Areopag, Pnyx und Philopappos-Hügel, die Agora, den  Kerameikos, die Hadriansbibliothek und das römische Forum; dazu das archäologische Nationalmuseum und das Akropolismuseum. Hinzu kamen ein ganztägiger Ausflug nach Mykene und Epidauros und einer nach Kap Sounion. Ob das alles trotz sorgfältiger Planung in den 4,5 Tagen, die wir vor Ort waren (Reisetage nicht eingerechnet) klappen würde, war nicht ganz so absehbar, liefen doch in den letzten Monaten immer wieder Berichte von Streiks aus Griechenland durch die Nachrichten und dann und wann auch beunruhigende Bilder von Ausschreitungen bei Demonstrationen. Dennoch gab und gibt es keinerlei Hinweise darauf, dass man Griechenland nicht besuchen sollte und so machten wir uns denn in unserer kleinen Gruppe, die z.Zt. Altgriechisch am Schillergymnasium Münster lernt, voller Erwartungen auf. Und es hat tatsächlich alles geklappt.  Beeindruckende  Besichtigungen von Ausgrabungen inmitten farbenfroh blühender Wiesen,

(nicht mehr bunte) Tempel am Meer

oder vor strahlendem Himmel und gute Stimmung

ließen die Fahrt zu einem Erlebnis der ganz besonderen Art werden.  

Dass wir uns diese Fahrt auch leisten konnten, dafür bedanken wir uns bei der schillereigenen Hans-Kuhrau-Stiftung sowie dem Verein "Alte Sprachen für junge Leute", der die Fahrt in die Argolis gesponsort hat.

(Dörte Teske)