Top

Potenzialanalyse in der Jgst. 8

Die Potenzialanalyse ist das erste Standardelement des Landesvorhabens KAoA („Kein Abschluss ohne Anschluss“), welches flächendeckend an allen weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen eingeführt wurde.

Die Potenzialanalyse in der Jahrgangsstufe 8 ist ein Testverfahren, was darauf abzielt persönliche und berufliche Kompetenzen und Interessen der Schülerinnen und Schüler zu ermitteln, zudem stellt es als Standardelement den Auftakt für die einsetzende Berufs- und Studienorientierung der Schüler dar.

Die Durchführung der Potenzialanalyse wird vom Institut für Bildungskooperation (IfBk) als außerschulischem Kooperationspartner im ersten Halbjahr der Jahrgangsstufe 8 durchgeführt. Die erhobenen Datensätze unterliegen dem Datenschutz und werden ausschließlich Schülern und Eltern zur Verfügung gestellt. Eltern können zudem an den Auswertungsgesprächen der Potenzialanalyse teilnehmen, welche ca. eine Woche nach der Datenerhebung stattfinden werden.

Weitere Informationen zur Potentialanalyse erhalten Sie am Abend der ersten Klassenpflegschaftssitzung in der Jahrgangsstufe 8. Den konkreten Termin zu dieser Veranstaltung entnehmen Sie bitte den Informationsschreiben der Klassenleitung.