Top

Philosophie: Curriculum

Einführungsphase, 1. Halbjahr 

- Grundkurs -

Rahmenthema und sachliche Schwerpunkte:

Einführung in die Philosophie

  • Intentionen und Dimensionen philosophischen Fragens
  • Grundformen philosophischen Denkens
  • Thematisierung der Vorstellungen, Interessen und Erwartungen der Schülerinnen und Schüler
  • Anleitung der Schülerinnen und Schüler zu exaktem Denken und präziser Argumentation, Schulung des begrifflichen Unterscheidungsvermögens
  • Methoden und Arbeitsformen des Philosophieunterrichts
  • Hinweise auf die Thematik der Folgekurse
  • Selbstreflexion Die sachlichen Schwerpunkte werden konkretisiert in folgenden Lernbereichen: die erkenntnistheoretische-wissenschaftstheoretische, die sittlich-praktische, die geschichtlichgesellschaftliche und die metaphysische Dimension des Philosophieunterrichts.

Gegenstände:

  • Auszüge aus Primärquellen, Sekundärliteratur, eigene Unterrichtsmaterialien (z.B. Folien, Abbildungen, Schaubilder, Filme, Dias, Zeitungsartikel etc.).

Methoden:

  • Methodenreflexion
  • Einführung in die philosophische Textinterpretation
  • Problemstellung (Fragen)
  • Problemlösungsversuche (Antworten durch eigenes Nachdenken und Diskussion)
  • Befragen des Textes (Argumentationsgang entfalten)
  • Prüfen und Einordnen des Textes (Textinterpretation) Schillergymnasium Philosophie

Einführungsphase, 2. Halbjahr

- Grundkurs -

Rahmenthema und sachliche Schwerpunkte:

Probleme der Bestimmung des Menschen

  • Der Mensch als Naturwesen
  • Der Mensch als kulturbestimmtes und kulturbestimmendes Wesen
  • Der Mensch als nach Sinn fragendes, zur Utopie fähiges und zur Transzendenz offenes Wesen
  • Der Mensch als Vernunftwesen (Das Gehirn als Organ der Vernunft?)

Gegenstände:

  • Auszüge aus Primärquellen, Sekundärliteratur, eigene Unterrichtsmaterialien (z.B. Folien, Abbildungen, Schaubilder, Filme, Dias, Zeitungsartikel etc.).
  • Möglichkeit für die Lektüre einer Ganzschrift.

Methoden:

  • Methodenreflexion
  • Vom Umgang mit schwierigen Texten
  • Präzisierung der Problemstellung
  • Klärung der Begriffe
  • Syntaktische Analyse
  • Rekonstruktion des Argumentationsganges
  • Einordnung in einen Gesamtzusammenhang

Jahrgangsstufe Q1, 1. Halbjahr

- Grundkurs -

Rahmenthema und sachliche Schwerpunkte:

Probleme menschlichen Handelns (Ethik)

  • Freiheit und Determination
  • der kategorische Imperativ: Kant, Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, Kritik der praktischen Vernunft
  • Freiheit und Verantwortung: Bentham, Eine Einführung in die Prinzipien der Moral und der Gesetzgebung; Jonas, Das Prinzip Verantwortung; Positionen des Utilitarismus: Mill, Singer (nur Leistungskurs)
  • Begründung und Rechtfertigung sittlich-praktischen Handelns
  • Oberste Zwecke, Normen, Werte und Prinzipien des Handelns
  • Die Struktur ethischer Sätze
  • Angewandte Ethik

Gegenstände:

  • Auszüge aus Primärquellen, Sekundärliteratur, eigene Unterrichtsmaterialien (z.B. Folien, Abbildungen, Schaubilder, Filme, Dias, Zeitungsartikel etc.).

Methoden:

  • Vertiefung und Erweiterung der seit 11.1 erworbenen fachspezifischen Methoden und Fertigkeiten in der Auseinandersetzung mit philosophischen Problemen
  • Methodenreflexion
  • Textvergleich
  • Präzisierung der Problemstellung
  • Erarbeitung des Basistextes
  • Erarbeitung des Vergleichstextes unter Berücksichtigung der Vergleichspunkte
  • Bewertende Stellungnahme.
  • Möglichkeit für Projektarbeit in Anbindung an die sachlichen Schwerpunkte.

Jahrgangsstufe Q1, 2. Halbjahr

- Grundkurs -

Rahmenthema und sachliche Schwerpunkte:

Probleme von Politik, Recht, Staat und Gesellschaft

  • Recht und Gerechtigkeit: Locke, Zwei Abhandlungen über die Regierung; Hobbes, Leviathan; Rawls, Eine Theorie der Gerechtigkeit; von Hayek, Die Verfassung der Freiheit (nur Leistungskurs)
  • Begründung und Rechtfertigung des Rechts, kritische Analyse von Rechtssystemen
  • Begründung, Rechtfertigung und kritische Analyse von politischen Ordnungen
  • Verhältnis von Individuum, Gesellschaft und Staat

Gegenstände:

  • Auszüge aus Primärquellen, Sekundärliteratur, eigene Unterrichtsmaterialien (z.B. Folien, Abbildungen, Schaubilder, Filme, Dias, Zeitungsartikel etc.)

Methoden:

  • Vertiefung der seit 11.1 erworbenen fachspezifischen Methoden und Fertigkeiten in der Auseinandersetzung mit philosophischen Problemen
  • Methodenreflexion
  • Diskussions- und Erörterungsverfahren
  • Darlegung der Positionen
  • Begründung der Positionen
  • Klärung von Widersprüchen (Anfragen, Hinweise)
  • Abwägen der Positionen
  • Kritische Würdigung
  • Überprüfung der eigenen Position
  • Möglichkeit für Projektarbeit in Anbindung an die sachlichen Schwerpunkte.

Jahrgangsstufe Q2, 1. Halbjahr

- Grundkurs -

Rahmenthema und sachliche Schwerpunkte:

Probleme des Denkens, Erkennens und der Wissenschaft

  • Zweifel als Grundlage der Erkenntnis: Platon, Höhlengleichnis; Hume, Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand; Kant, Kritik der reinen Vernunft (nur Leistungskurs)
  • Wissenschaft und Weltbild: Dilthey, Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften
  • Wissenschaftliche Verfahrensweisen: Popper, Logik der Forschung; Kuhn, Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen (nur Leistungskurs)
  • Die Bestimmung der Wirklichkeit - Das Problem der Wahrheit
  • Das Verhältnis von Subjekt und Objekt
  • Das Instrumentarium des Denkens

Gegenstände:

  • Auszüge aus Primärquellen, Sekundärliteratur, eigene Unterrichtsmaterialien (z.B. Folien, Abbildungen, Schaubilder, Filme, Dias, Zeitungsartikel etc.).

Methoden:

  • Vertiefung und Erweiterung der seit 11.1 erworbenen fachspezifischen Methoden und Fertigkeiten (Diskussions- und Erörterungsverfahren, Textvergleich, Textanalyse und Einordnung, Textinterpretation).

Jahrgangsstufe Q2, 2. Halbjahr

- Grundkurs -

Rahmenthema und sachliche Schwerpunkte:

Vertiefung von Metaphysik, Ontologie und Erkenntnistheorie

  • Gegenstände von Metaphysik, Ontologie und Erkenntnistheorie
  • Methoden verschiedener Konzeptionen von Metaphysik, Ontologie und Erkenntnistheorie - Die Philosophie der letzten Dinge
  • Metaphysikkritik Hier bestehen Auswahlmöglichkeiten je nach Interesse des Kurses, z.B. Sprachphilosophie, Ästhetik, Philosophie der Technik, Kulturphilosophie Gegenstände:
  • Auszüge aus Primärquellen, Sekundärliteratur, eigene Unterrichtsmaterialien (z.B. Folien, Abbildungen, Schaubilder, Filme, Dias, Zeitungsartikel etc.).
  • Möglichkeit für die Lektüre einer Ganzschrift.

Methoden:

  • Vertiefung und Erweiterung der seit 11.1 erworbenen fachspezifischen Methoden und Fertigkeiten (Diskussions- und Erörterungsverfahren, Textvergleich, Textanalyse und Einordnung, Textinterpretation).