Top

Lernstandserhebungen

Fächer: Deutsch, Englisch, Mathematik
Landesweit für alle achten Klassen der Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien verbindlich.

Termine
Dienstag, 14. März 2017: Deutsch
Donnerstag, 16. März 2017: Englisch (auch bei Latein ab 5)
Dienstag, 21. März 2017: Mathematik

Ausnahmen
Schülerinnen und Schüler mit attestiertem sonderpädagogischen Förderbedarf, Schülerinnen und Schüler, die weniger als 6 Monate in Deutschland leben und die deutsche Sprache noch nicht ausreichend beherrschen.

Vorbereitung und Durchführung
Schulinterne Durchführung durch die Fachlehrerinnen und Fachlehrer in der eigenen Klasse.

Auswertung
Auswertung durch die jeweiligen Fachlehrerinnen und Fachlehrer, ggf. auch im Austausch.
Vergleich der Ergebnisse der Lerngruppe mit Parallelklassen und später mit schulübergreifenden und landesweiten Referenzwerten.
Innerschulische Berichterstattung und Information der Eltern, Schüler/innen und Gremien.
Ziele: Standardüberprüfung und Qualitätssicherung,
Feststellung des Lern- und Förderbedarfs in den überprüften fachlichen Bereichen, Weiterentwicklung des Unterrichts im schulischen Handlungsrahmen, Unterstützung der Umsetzung der neuen Kernlehrpläne.
Kernlehrpläne bilden die unmittelbare Grundlage für die Aufgabenstellungen und für die erwarteten Leistungen in den Lernstandserhebungen und Abschlussprüfungen.

Weitere Informationen
www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/lernstand8