Top

Curriculum: Sekundarstufe I

Klasse: 5

BASS 13-21. Nr. 1.1/1.2 Ordnung der Bildungsgänge in der Sekundarstufe I, Grundlegende Bestimmungen für die Sekundarstufe I. § 6, Abs. 8: Einmal im Schuljahr kann pro Fach eine Klassenarbeit durch eine andere, in der Regel schriftliche, in Ausnahmefällen auch gleichwertige nicht schriftliche LeistungsÜberprüfung ersetzt werden.

1. Unterrichtsvorhaben / Thema: Wir und unsere neue Schule

(Deutschbuch S. 9-21 und S. 39-58)

Sprechen und Zuhören

Die SuS erzählen eigene Erlebnisse und Erfahrungen geordnet, anschaulich und lebendig. (Gesprächsregeln; mündliches Erzählen 1, 2, 3 5, 7)

Schreiben

Die SuS erzählen frei oder nach Vorlagen schriftlich von Erlebnissen und Begeben­heiten. (Texte nach Textmustern schreiben (z.B. Brief 1, 2, 9)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Die SuS wenden grundlegende Arbeitstechniken der Textbearbeitung an. (Einführung in die 5-Gang-Lesetechnik 1, 6)

Reflexion über Sprache

Die SuS kennen und beachten satzbezogene Regelungen. (Groß- und Kleinschreibung, Anredepronomen, Zeichensetzung in der wörtlichen Rede und im Brief 5, 8, 10, 11, 12, 13)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 1: Erzählen a) Erlebtes, Erfahrenes, Erdachtes oder b) auf der Basis von Materialien oder Mustern (z.B. Antwort auf einen vorgegebenen Brief, Erlebniserzählung)

 

2. Unterrichtsvorhaben / Thema: Wir lernen Wörter und Wortarten kennen und richtig schreiben (Deutschbuch S. 75-100, 123-154)

Sprechen und Zuhören

Sie sprechen gestaltend. (Artikulation, Modulation, Tempo und Intonation). Die SuS tragen kürzere Texte auswendig vor. (11, 12)

Schreiben

Die SuS verfassen Texte nach Textmustern, entwickeln fremde Texte weiter oder schreiben sie um.

(9, 10).

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Die SuS untersuchen verschiedene Textsorten unter Berücksichtigung einfacher formaler, sprachlicher Beobachtungen. (6, 7, 9).

Reflexion über Sprache

Sie unterscheiden Wortarten, erkennen und untersuchen deren Funktion und bezeichnen sie terminologisch richtig. (3, 4, 6, 9, 10).

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 5: Einen Text nach vorgegebenen Kriterien überarbeiten: übungen zu Deklination, Konjugation, Tempus und Rechtschreibung

 

3. Unterrichtsvorhaben / Thema: Tiere und wir

(Deutschbuch S.59- 72)

Sprechen und Zuhören

Die SuS beschaffen sich Informationen und geben diese adressatenbezogen weiter (Kurzvorträge z.B. mit Bildern oder Folien) (3)

Schreiben

Die SuS geben Inhalte in eigenen Worten wieder; sie machen sich Notizen, um Gehörtes festzuhalten (3, 6)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Die SuS nutzen verschiedene Informationsquellen (Internet, Lexika) (2

Reflexion über Sprache

Die SuS lernen fiktionale von nicht – fiktionalen Texten zu unterscheiden. Sie lernen den Umgang mit einem Wörterbuch (3, 6, 14

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 2: Sachlich berichten und beschreiben a) auf der Basis von Material oder b) auf der Basis von Beobachtungen (z.B. Tierbeschreibung, Text mit Appellcharakter)

 

4. Unterrichtsvorhaben / Thema: Märchen

(Deutschbuch S. 201-218)

Sprechen und Zuhören

Die SuS lernen sinnbetont vorzulesen und zu erzählen. Sie erlernen Grundlagen des szenischen Spiels (1, 9, 13)

Schreiben

Sie verfassen Texte nach Textmustern. Sie lernen Grundlagen der Erzähltechnik kennen. (2)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie lernen den Unterschied zwischen Märchen und Sagen kennen (6, 10, 11)

Reflexion über Sprache

Sie kennen die Funktion der Tempora (3, 4, 9, 10)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 4a: Einen Sachtext oder literarischen Text mit Hilfe von Fragen untersuchen

 

5. Unterrichtsvorhaben / Thema: Satzarten und Satzglieder

(Deutschbuch S. 101 – 122)

Sprechen und Zuhören

Die SuS können verschiedene Formen mündlicher Darstellung unterscheiden und anwenden, hier appellieren (5).

Schreiben

Sie erkennen und bewerten Formen informativen und appellativen Schreibens in Vorlagen und verfassen einfache Texte nach diesen Mustern (5).

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie erfassen Wort- und Satzbedeutungen und satzübergreifende Bedeutungseinheiten (1).

Reflexion über Sprache

Sie verfügen über Einsichten in sprachliche Strukturen durch die Anwendung operationaler Verfahren (Verschiebe-, Umstell-, Weglass-, Ersatzprobe) (7).

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 5: Einen Text nach vorgegebenen Kriterien überarbeiten.

 

6. Unterrichtsvorhaben / Thema: Wir lesen ein Jugendbuch

(Deutschbuch S.155-167, Ganzschrift und Besuch der Stadtbücherei, Einrichtung einer Klassenbibliothek)

Sprechen und Zuhören

Die SuS sprechen deutlich und artikuliert und lesen flüssig. Sie beschaffen Informationen und geben diese adressatenbezogen weiter (1, 3, 9, 10,11).

Schreiben

Sie geben den Inhalt von Textauszügen in eigenen Worten wieder. Sie entwickeln und beantworten Fragen zu Texten und belegen ihre Aussagen (3, 6, 7).

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie nutzen Informationsquellen. Sie erfassen Inhalte und Wirkungsweisen medial vermittelter jugendspezif. Texte (2, 5, 7, 8).

Reflexion über Sprache

Sie untersuchen und verstehen einfache sprachliche Bilder (6).

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 6: Texte nach einfachen Textmustern verfassen, umschreiben oder fortsetzen.

Anmerkung

Die Lernziele des Klassenarbeitstyps 3 werden in der Jahrgangsstufe 5 in unterschiedliche Unterrichtsvorhaben aufgegriffen und konkretisiert; eine eigene Unterrichtsreihe zu diesem Bereich, die auch mit dem Klassenarbeitstyp 3 abschließt, wird aber erst in der Jahrgangsstufe 6 durchgeführt.

außerdem: Lernen lernen (vgl. Deutschbuch S.263-274):

  • Arbeitsplatz gestalten
  • Hausaufgaben planen
  • Arbeitstechniken
  • Heftführung/-gestaltung
  • Textverständnis
  • Präsentation und Veranschaulichung von Ergebnissen

zu ergänzen: Rechtschreibeinheit und deren Überprüfung (Diktat), Lesetraining

Klasse: 6

BASS 13-21. Nr. 1.1/1.2 Ordnung der Bildungsgänge in der Sekundarstufe I, Grundlegende Bestimmungen für die Sekundarstufe I. § 6, Abs. 8: Einmal im Schuljahr kann pro Fach eine Klassenarbeit durch eine andere, in der Regel schriftliche, in Ausnahmefällen auch gleichwertige nicht schriftliche LeistungsÜberprüfung ersetzt werden.

1. Unterrichtsvorhaben / Thema: Diskutieren und Argumentieren

(Deutschbuch S.29-44, S.75-83)

Sprechen und Zuhören

Due SuS vereinbaren Gesprächsregeln und achten auf deren Einhaltung.

(5, 6, 7, 8, 9)

Schreiben

Sie formulieren eigene Meinungen und führen hierzu Argumente an. (4, 5, 8)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie entnehmen Sachtexten Informationen und nutzen sie für die Klärung von Sachverhalten. (3, 7)

Reflexion über Sprache

Sie analysieren sprachliche äußerungen hinsichtlich ihrer beabsichtigten Wirkung.

(1, 2)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 3: Zu einem im Unterricht thematisierten Sachverhalt begründet Stellung nehmen

 

2. Unterrichtsvorhaben / Thema: Wir lesen und verstehen Gedichte

(Deutschbuch S.219-238)

Sprechen und Zuhören

Die SuS sprechen gestaltend, sie tragen kürzere Texte auswendig vor. (11, 12)

Schreiben

Die SuS verfassen in Anlehnung an Textvorlagen eigene Gedichte. (Textproduktion) (1, 6, 7)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Die SuS vergleichen Gedichte themen- und motivbezogen. (1, 6, 7)

Reflexion über Sprache

Die SuS untersuchen Gedichte unter Berücksichtigung einfacher formaler, sprachlicher Beobachtungen. (6, 9)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 4a: Einen literarischen Text mit Hilfe von Fragen untersuchen

 

3. Unterrichtsvorhaben / Thema: Erzählungen zum Thema Freundschaft

(Deutschbuch S.9-28)

Sprechen und Zuhören

Sie formulieren eigene Meinungen und Wünsche und vertreten sie in Ansätzen strukturiert. (5, 6, 9)

Die SuS lesen Texte in deutlicher Aussprache und sinngemäßer Betonung.

Schreiben

Die SuS bearbeiten Texte, bzw. sie schreiben sie um: Erzählen aus veränderter Perspektive, Verfassen von Tagebucheinträgen bzw. Briefen. (1, 9)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie verstehen kürzere Erzählungen, Jugendbücher und Ausschnitte aus literarischen Ganzschriften. (8, 6,7)

Reflexion über Sprache

Sie korrigieren und vermeiden Fehlschreibungen durch richtiges Abschreiben, Sprech- und Schreibproben, Fehleranalyse und Nachschlagen in einem Wörterbuch. (14)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 6: Texte nach einfachen Textmustern verfassen, umschreiben oder fortsetzen

 

4. Unterrichtsvorhaben / Thema: Wir berichten von Erlebnissen und Erfahrungen

(Deutschbuch S.65-74, 45-48?)

Sprechen und Zuhören

Sie beschaffen sich Informationen und geben diese adressatenbezogen weiter. (3, 4, 10)

Schreiben

Sie informieren über einfache Sachverhalte und wenden dabei die Gestaltungsmittel einer sachbezogenen Darstellung an. (1, 3)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie unterscheiden grundlegende Formen von Sachtexten (Bericht und Beschreibung) in ihrer Struktur, Zielsetzung und Wirkung. (3, 4)

Reflexion über Sprache

Sie untersuchen Unterschiede zw. mündl. und schriftl. Sprachgebrauch, erkennen und nutzen die verschiedenen stilistischen Ebenen. (8, 9, 10)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 2: Sachlich berichten und beschreiben a) auf der Basis von Material oder b) auf der Basis von Beobachtungen

 

5. Unterrichtsvorhaben / Thema: Wir lesen und gestalten Fabeln

(Deutschbuch S.203-218)

Sprechen und Zuhören

Die SuS sprechen gestaltend. (1, 2, 11, 13)

Schreiben

Sie erzählen nach Vorlagen anschaulich und lebendig. Sie wenden dabei vorgegebene Strukturmuster an. (2)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie gestalten Geschichten nach, formulieren sie um, produzieren Texte mit Hilfe vorgegebener Textteile. (6, 7, 8, 10, 11)

Reflexion über Sprache

Sie untersuchen die Bedeutung von Wortwahl und Satzbau.

(5, 7, 8, 13)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 1: Erzählen a) Erlebtes, Erfahrenes, Erdachtes oder b) auf der Basis von Materialien oder Mustern

 

6. Unterrichtsvorhaben / Thema: Wir lernen syntaktische Strukturen: Satzarten, Satzglieder, Zeichensetzung

(Deutschbuch S.109-142)

Sprechen und Zuhören

Sie erkennen und beschreiben .in einfachen Texten Satzbaumuster. (9, 11, 8)

Schreiben

Sie verfassen Texte nach vorgegebenen Satzbaumustern. (1)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie erfassen Wort- und Satzbedeutungen und verstehen satzübergreifende Bedeutungseinheiten. (1, 5)

Reflexion über Sprache

Sie beschreiben die grundlegenden Strukturen des Satzes. (5, 7)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 5: Einen Text nach vorgegebenen Kriterien überarbeiten

Klasse: 7

BASS 13-21. Nr. 1.1/1.2 Ordnung der Bildungsgänge in der Sekundarstufe I, Grundlegende Bestimmungen für die Sekundarstufe I. § 6, Abs. 8: Einmal im Schuljahr kann pro Fach eine Klassenarbeit durch eine andere, in der Regel schriftliche, in Ausnahmefällen auch gleichwertige nicht schriftliche LeistungsÜberprüfung ersetzt werden.

1. Unterrichtsvorhaben / Thema: Beschreiben- Anwendung von Adverbialsätzen

Sprechen und Zuhören

Vorgang/Gegenstand im funktionalen Zusammenhang beschreiben

(3,9)

Schreiben

Sachverhalte in logischen Zusammenhängen differenziert versprachlichen

(3,4,6,8)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sachtexte untersuchen

(1,3)

Reflexion über Sprache

Satzgefüge erklären und anwenden/ logische Kohärenz erkennen

(3,5,13)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 2: Bericht, Beschreibung

 

2. Unterrichtsvorhaben / Thema: Argumentieren – Strittige Themen diskutieren

Sprechen und Zuhören

Standpunkte situationsangemessen und adressatenbezogen äußern

(1,2,3,4,6,7,8)

Schreiben

Argumentativ mit Sachverhalten auseinandersetzen

(3,4,8)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Kontinuierliche und diskontinuierliche Texte im Blick auf ihre Argumentationsstruktur und Intention untersuchen

(1)

Reflexion über Sprache

Ausdrucksweisen und Wirkungsabsichten von sprachlichen äußerungen erörtern

(2)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 3: Argumentation zu einem Sachverhalt

 

3. Unterrichtsvorhaben / Thema: Gestalten – Moritaten und Balladen

Sprechen und Zuhören

Gestaltendes freies Vortragen (evtl. szenische Umsetzung)

(11,12,4,9,10)

Schreiben

Literarische Texte strukturiert zusammenfassen (Inhaltsangabe)

(2,6,7)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Lyrische Formen und Gestaltungsmittel erarbeiten

(6,7,9)

Reflexion über Sprache

Wortbedeutungen erschließen

(6,9)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 4: Inhaltsangabe und gelenkte Wirkungsanalyse

 

4. Unterrichtsvorhaben / Thema: Aktiv – Passiv

Sprechen und Zuhören

Wirkungsunterschiede verdeutlichen

(5,11)

Schreiben

Sachverhalte differenziert darstellen

(3)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sachtexte im Blick auf Intention und Wirkung auswerten

(10)

Reflexion über Sprache

Aktiv und Passiv funktional erkennen und anwenden können

(1,4,7)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 5: Eine Textsorte verändern durch gezielte Anwendung grammatikalischer Strukturen

 

5. Unterrichtsvorhaben / Thema: Lesen eines Jugendbuches

Sprechen und Zuhören

Darstellen charakteristischer Figurenmerkmale

(3,10)

Schreiben

Fragen zu Texten sowie zu deren Gestaltung, Entwicklung eines vertieften Textverständnisses

(7)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Verstehen epischer Texte, Erfassen von Handlungs­abläufen und der Entwicklung von Figuren

(6,7)

Reflexion über Sprache

Festigen , differenzieren und erweitern von Kenntnissen im Bereich der Syntax

(5,13)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 6: Umgestaltung eines literarischen Textes

 

6. Unterrichtsvorhaben / Thema: Mediennutzung reflektieren – Stars in den Medien

Sprechen und Zuhören

Verschiedene Präsentationstechniken verwenden u. kritisch beurteilen

(2,10)

Schreiben

Appellative Texte gestalten

(5)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Audiovisuelle Medien untersuchen

(1,2,5)

Reflexion über Sprache

Vergleichende Untersuchung von sprachlichen äußerungen in medialen Zusammenhängen

(2)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 4b: Auswertung und Vergleich diskontinuierlicher Texte

Klasse: 8

BASS 13-21. Nr. 1.1/1.2 Ordnung der Bildungsgänge in der Sekundarstufe I, Grundlegende Bestimmungen für die Sekundarstufe I. § 6, Abs. 8: Einmal im Schuljahr kann pro Fach eine Klassenarbeit durch eine andere, in der Regel schriftliche, in Ausnahmefällen auch gleichwertige nicht schriftliche LeistungsÜberprüfung ersetzt werden.

1. Unterrichtsvorhaben / Thema: Zeitungsprojekt

Sprechen und Zuhören

Konzentriert und adressatenbezogen präsentieren

(1,3,8,10)

Schreiben

Textreduktion/-erweiterung,

selbstständige Gestaltung von Schreibprozessen (Schreibkonferenzen)

(1,2,8,9)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Journalistische Textsorten unterscheiden

(1,2,4)

Reflexion über Sprache

Sprachvarianten in verschiedenen Zeitungen beurteilen

(1,4,7,8)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 2: Sachtexte vergleichend auswerten und einen eigenen Zeitungsartikel erstellen

 

2. Unterrichtsvorhaben / Thema: Modalitäten verstehen und anwenden

Sprechen und Zuhören

Unterschiede von mündlichem und schriftlichem Sprachgebrauch erkennen und trainieren

(4,11)

Schreiben

Texte funktional verändern

(5)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Konjunktiv I und II in

Songtexten und Zeitungstexten

(11,12)

Reflexion über Sprache

Konjunktiv I und II in Form, Funktion und Wirkweise verstehen und anwenden

(1,4,7,10)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 5: Textvorlage im Blick auf Modalitäten überarbeiten

 

3. Unterrichtsvorhaben / Thema: Berufswahlvorbereitung

Sprechen und Zuhören

Referate und Präsentationstechniken, Bewerbungsgespräche

(1,4,7)

Schreiben

Textmuster nachvollziehen (Lebenslauf, Bewerbungsschreiben

(8,9)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sachtexte auswerten

(1,2,3)

Reflexion über Sprache

Beachten und Einüben formeller Sprachebenen

(4,11,12,13)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 4b: Verfassen eines Berufsprofils

 

4. Unterrichtsvorhaben / Thema: Kurzgeschichten – epische Texte untersuchen

Sprechen und Zuhören

Im szenischen Spiel literarische Texte erschließen (6,9,13)

Schreiben

Kreatives Schreiben und Schreibwerkstatt

(1, 6 und 7)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Spezifische Merkmale epischer Texte kennenlernen

(6, 7 und 8)

Reflexion über Sprache

Wortbedeutungen (5 und 6)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 4a: Einen literarischen Text mithilfe von Fragen auf Wirkung und Intention untersuchen

 

5. Unterrichtsvorhaben / Thema: Argumentieren

Sprechen und Zuhören

Forderungen situationsangemessen und adressatenbezogen äußern

(1,2,5,6,7,8)

Schreiben

Sich schreibend argumentativ mit Sachverhalten auseinandersetzen

(3,4)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Kont. bzw. diskont. Texte im Blick auf ihre Argumentationsstruktur auswerten.

(1,2,3)

Reflexion über Sprache

Einführung in rhetorische Mittel und ihre Wirkung, Bewusstmachung von Sprachebenen

(6)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 3: Stellungnahme/ Leserbrief

 

6. Unterrichtsvorhaben / Thema: Dramatische Texte untersuchen und szenisch interpretieren

Sprechen und Zuhören

Sprechgestaltende Mittel und szenische Darstellung

(9, 11,12,13)

Schreiben

Strukturierte Zusammenfassung

(1, 6, 7)

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Spezifische Mittel dramatischer Texte (6, 7, 10)

Reflexion über Sprache

ältere Sprachstufen kennenlernen (9)

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 6: Einen dramatischen Text umgestalten

Klasse: 9

BASS 13-21. Nr. 1.1/1.2 Ordnung der Bildungsgänge in der Sekundarstufe I, Grundlegende Bestimmungen für die Sekundarstufe I. § 6, Abs. 8: Einmal im Schuljahr kann pro Fach eine Klassenarbeit durch eine andere, in der Regel schriftliche, in Ausnahmefällen auch gleichwertige nicht schriftliche LeistungsÜberprüfung ersetzt werden.

Unterrichtsvorhaben / Thema: (1): Wir diskutieren Konflikte des Alltags

(Cornelsen Kap. 2, 6, 8)

Sprechen und Zuhören

Sie verfügen über eine sachbezogene Argumentationsweise.

Sie erkennen u. bewerten Argumentationsstrategien und erarbeiten Kompromisse (Gespräche strukturell untersuchen, das Verhältnis von Information, Argumentation und Appell kennzeichnen).

1, 3, 6, 7, 8

Schreiben

Sie verfassen argumentative Texte (Thesen entwickeln, Argumente sammeln und ordnen, korrekt zitieren, Argumente durch Beispiele veranschaulichen, Schlussfolgerungen ziehen;

Argumentationsgang einer Vorlage zusammenfassen, Argumente überlegt anordnen, Gegenargumente begründet zurückweisen).

4

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie verstehen komplexe Sachtexte, auch deren rhetorische Mittel (z.B. polit. Reden), berücksichtigen die Textfunktion, Argumenta­tionsgang, bes. Stilmittel, erschließen Aussageabsicht und Zhg. zw. Autorintention und Textmerkmalen, Unterscheidung von Information und Wertung).

3

Reflexion über Sprache

Sie unterscheiden und reflektieren bei Sprachhandlungen Inhalts- und Beziehungsebenen

(gelingende und misslingende Kommunikation; öffentliche und private Kommunikationssituationen).

2, 4/5, 14

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 3: Eine Argumentation zu einem Sachverhalt erstellen

 

Unterrichtsvorhaben / Thema: (2): Wir analysieren (motivgleiche) lyrische Texte

(Cornelsen Kap. 12)

Sprechen und Zuhören

Sie erarbeiten mithilfe gestaltenden Sprechens literarischer Texte und szenischer Verfahren Ansätze für eigene Textinterpretationen.

Erproben von unterschiedlichen Wirkungen verschiedener Sprechweisen.

1, 13

Schreiben

Sie analysieren Texte unter Berücksichtigung formaler und sprachlicher Besonderheiten und interpretieren sie.

(Entwicklung von Analyseaspekten, Belegen von Deutungen durch funktional ausgewertete Textzitate)

7

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie erschließen (beschreiben und deuten) literarische Texte mit Verfahren der Textanalyse.

(Textinhalt, Epochenmerkmale, Bildsprache)

6, 7, 9, 11

Reflexion über Sprache

Sie verfügen über Kenntnisse in Bezug auf Funktion, Bedeutung und Funktionswandel von Wörtern; sie reflektieren und bewerten ihre

Beobachtungen.

3, 4/5, 6, 14

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 4a: Einen lyrischen Text analysieren und interpretieren

 

Unterrichtsvorhaben / Thema: (3): Wir informieren uns über die Welt der Medien

(Cornelsen Kap. 14, 15)

Sprechen und Zuhören

Sie erarbeiten Referate zu begrenzten Themen und tragen diese weitgehend frei vor und unterstützen ihren Vortrag durch Präsentationstechniken und Begleitmedien, die der Intention angemessen sind.

1, 4, 10

Schreiben

Sie verfassen formalisierte kontinuierliche sowie diskontinuierliche Texte und setzen diskontinuierliche Texte funktional ein.

8

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie untersuchen die Informationsvermittl. und -bewertung in Massenmedien und berücksichtigen dabei medienkritische Positionen.

Sie werten diskontinuierliche Texte aus.

4/5

Reflexion über Sprache

Sie reflektieren Sprachvarianten. (z.B. Standardspr., Umgangsspr.; Fachspr., Gruppenspr., Dialekt, geschriebene und gesprochene Sprache, fremdsprachliche Einflüsse)

8, 12, 13, 14

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 4b: Einen Sachtext analysieren

 

Unterrichtsvorhaben / Thema: (4): Wir arbeiten gestaltend mit epischen Texten

(Cornelsen Kapitel 4, 10 und 11)

Sprechen und Zuhören

Sie setzen sprechgestaltende Mittel und Redestrategien in unterschiedlichen Situationen bewusst ein.

1, 11/2

Schreiben

Sie experimentieren mit Texten und Medien. Sie analysieren Texte und interpretieren sie ansatzweise.

Sie verfassen Personencharakterisierungen

7

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie verstehen längere epische Texte (Roman; Novelle, deren Textsortenmerkmale), Funktion der Gestaltungsmittel, Untersuchungsmethoden,

Literaturverfilmung)

6, 8, 11

Reflexion über Sprache

Sie beherrschen sprachliche Verfahren und können diese beschreiben.

evtl.: Sie lernen filmsprachliche Mittel kennen

4/5, 7, 14

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 6: Produktionsorientiert zu Texten schreiben (mit Reflexionsaufgabe)

 

Unterrichtsvorhaben / Thema (5): Wir bearbeiten Konflikte in Bühnenstücken

(Cornelsen Kapitel 13)

Sprechen und Zuhören

Sie erarbeiten mithilfe gestaltenden Sprechens

literarische Texte und szenischer Verfahren Ansätze für eigene Textinterpretationen.

1, 13

Schreiben

Sie beherrschen Verfahren prozesshaften Schreibens

(Schreibplanung, Entwurf, überarbeitung und Überprüfung)

1

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie erschließen sich dramatische Texte und sie arbeiten gestaltend.

6, 10, 11

Reflexion über Sprache

Sie kennen verbale und nonverbale Strategien der Kommunikation (Kommunikationsmodell), setzen diese gezielt ein und reflektieren ihre Wirkung.

1

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 5: überarbeitung eines vorgegebenen Textes

 

Unterrichtsvorhaben / Thema: (6): Wir reflektieren über Sprache

(Cornelsen Kap. 5, 6, 7 )

Sprechen und Zuhören

Sie berichten über Ereignisse unter Einbeziehung eigener Bewertungen und beschreiben komplexe Vorgänge in ihren Zusammenhängen.

1, 3

Schreiben

Sie informieren über komplexe Sachverhalte und Gesprächsergebnisse (Exzerpt, Mitschrift, Protokoll).

3

Lesen – Umgang mit Texten und Medien

Sie wenden Lesestrategien weitgehend selbstständig an: überfliegend, selektiv, kursorisch, navigierend lesen.

1

Reflexion über Sprache

Sie gewinnen Einblicke in die Sprachentwicklung und reflektieren diese. Sie reflektieren ihre Kenntnis der eigenen Sprache und ihre Bedeutung für das Erlernen von Fremdsprachen.

9, 10

Überprüfungsformate / Aufgabentypus:

Typ 2: Verfassen eines informativen Textes unter Zuhilfenahme von vorgegebenen Materialien

Hinweis: Es werden in der Klasse 9 nur insgesamt vier Klassenarbeiten (je zwei pro Halbjahr) geschrieben, einige Unterrichtsvorhaben und deren Aufgabentypen können gut miteinander kombiniert werden, insbesondere die Unterrichtsvorhaben 1 und 3 (Argumentieren und Medien).